Was kostet eine Wimpernverlängerung?

Was kostet eine Wimpernverlängerung?

Wir leben in einer Zeit, in der viele mit langen, dicken und geschwungenen Wimpern aufwachen – ohne einen Tropfen Mascara aufzutragen. Viele Wimpernverlängerung Angebote sind von den Kosten sehr unterschiedlich. Was kostet eine Wimpernverlängerung? Oder noch besser gefragt – wieviel muss eine Qualitäts-Wimpernverlängerung kosten, um nicht die eigene Gesundheit zu gefährden?


Was kostet Wimpernverlängerung – Qualität statt Quantität

Wer kennt sie nicht – die Bilder dieser schrecklichen, missratenen Wimpernverlängerungen, die online ihr Unwesen treiben. Uns stellen sich beim Anblick dieser schlecht gemachten Wimpernverlängerungen sofort die Nackenhaare zu Berge. In der Regel werden diese Arbeiten für sehr wenig Geld angeboten und in sehr kurzer Zeit fertig gestellt. Wie die Großmutter schon immer sagte: Qualität hat seinen Preis! Ob beim Hauskauf, Urlaub buchen oder Klamotten kaufen. Qualität kostet und zahlt sich auch aus. Also bitte nicht wundern, wenn ihr für ein paar Euros keine Lashes á la Kim Kardashian bekommt.


Was kostet Wimpernverlängerung?

Für Wimpern verlängern kosten gibt es keine festen Richtwerte. Es handelt sich um eine Dienstleistung und jeder Dienstleister kann jenen Preis verlangen, bei dem er glaubt, dass dieser seinem Service gerecht wird. Natürlich sollte man keine Mondpreise ausrufen und einen marktüblichen Wimpernverlängerung Preis verlangen. Unsere Recherche hat ergeben, dass Kosten für Wimpernverlängerungen in einem Qualitäts-Kosmetikstudio bei mindestens € 100,- beginnen. Die Kosten Wimpernverlängerungen variieren, je nach Service und Technik von Stadt zu Stadt. Durchschnittlich kostet eine natürliche Wimpernverlängerung Einzeltechnik mindestens € 100,-. Verschiedene Variablen, wie das Handwerk und Erfahrung des Stylisten, spielen bei den Preisen eine wesentliche Rolle. Je Dichter der Wimpernlook, umso teurer – mehr Material = höherer Preis. Kosten über € 200,- sind dann bei Mega Volumen Wimpern keine Seltenheit.


Auf was man besonders achten sollte

Wimpernverlängerungen sind keine Einheitsgröße und es kann schnell einmal vieles durcheinander gebracht werden. Wenn man zu einem unerfahrenen Wimpernstylisten geht, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Arbeit ungleichmäßig und klumpig werden kann und infolgedessen die Naturwimpern beschädigt, dies wiederum zu einer Störung des Haarzyklus kommt. Suche nicht nach den billigsten Angeboten. Nimm dir die Zeit, deine Hausübungen zu machen. Recherchiere wie bei einem Friseur oder Restaurant, zu dem du gehen möchtest. Schaue dir die Vorher-Nachher Bilder von Arbeiten an und vergewissere dich, dass es sich um ein sauberes Kosmetikstudio handelt.


Wie kann man Kosten Wimpernverlängerung überprüfen?

Was kostet Wimpernverlängerung – die Kosten für eine Wimpernverlängerung können sich nur schwer selbst überprüfen lassen. Aber es gibt einige Tipps, auf die man besonders achten sollte. Beispielsweise spielt die Dauer einer Wimpernverlängerung und die Anzahl der eingesetzten Wimpern eine wesentliche Rolle.

  • Bei der Wimpernverlängerung Einzeltechnik sollten, je nach Wimpernstruktur zwischen 100 und 150 Wimpern pro Auge eingesetzt werden. Der Termin dauert in der Regel circa 2 Stunden für ein neues Set.
  • Bei der Volumen Wimpernverlängerung sollten, je nach Volumen-Wunsch mindestens 200 bis auch mehr als 500 Wimpern eingesetzt werden. Dies kommt darauf an, ob man lieber ein leichtes Volumen oder ein Mega Volumen bevorzugt. Der Termin für Volumen Wimpern dauert in der Regel mindestens 3 Stunden für ein neues Set.

Wenn dein Wimpernstylist sehr schnell mit der Applikation fertig ist, dann sollten bei dir die Alarmglocken schrillen. Denn dann wurden bei weitem nicht genügend Lash Extensions auf deinem Wimpernkranz eingesetzt.


Qualität und Kosten Wimpernverlängerung

Was kostet Wimpernverlängerung? Qualität im Vergleich zum Service abchecken! Ein neues Set für Wimpernverlängerungen erfordert eine umfassende Beratung. Da alle Augen unterschiedlich sind, sollte man ein Set wählen, dass zur Augenform, der Wimpernlänge und dem Lebensstil passt. Bei den meisten Wimpernstudios bekommt man vorher mehrere Styles präsentiert und versucht dann gemeinsam mit einem Profi den besten Look zu finden. Ein lizensierter Wimpernstylist hilft dir bei der Entscheidungsfindung – einschließlich des Materials der Wimpernextensions. Wenn es um Volumen, Biegung und Länge der Kunstwimpern geht, dann sollten diese Faktoren mit dem Wimpernstylisten abgestimmt werden. Ein guter Wimpernartist berücksichtigt die Gesichtsform, Knochenstruktur und Wimpernstruktur, bevor man sich blind für einen bestimmten Wimpernlook entscheidet. Ein J Curl hat beispielsweise eine geringere Krümmung als ein C Curl Extension. Ein Profi kombiniert die unterschiedlichen Längen miteinander, umso den perfekten Augenaufschlag mit einer geraden Lash Line zu zaubern.


Was kostet Wimpernverlängerung? Finger weg von Wimpernbüscheln

Wenn du sehr wenige Wimpern hast, dann empfehlen dir einige Wimpernstudios möglicherweise 3D Wimpern, bei denen zusammengeklebte Härchen eingesetzt werden. Die Wimpernbüschel gibt es auch in anderen Formen. Sie sind viel günstiger, als selbst gemachte Wimpernfächer und mit hochwertigen Volumenfächern nicht zu vergleichen. Die Wimpern verlängern Kosten liegen bei Wimpernbüschel wesentlich geringer, als bei selbst hergestellten Volumen Lashes. Wimpernfächer sollten vom Stylisten immer per Hand kreiert werden, umso einen ultra feinen Klebepunkt und ein optimales Endergebnis zu bekommen.


Infos zu unseren Wimpernverlängerung Preisen findest du hier

Besuche uns auf Instagram.