Brauchen die Wimpern einmal eine Pause von Wimpernextensions?

Brauchen die Wimpern einmal eine Pause von Wimpernextensions?

Bei uns erfährt ihr alles rund um das Thema Wimpernverlängerung. Leider kursieren im Internet oft viele widersprüchliche Informationen herum, dass es schwierig wird, zwischen Fakten und Mythen zu unterscheiden. Habt ihr euch zum Beispiel schon einmal gefragt, ob die Wimpern von Zeit zu Zeit eine Pause von Extensions brauchen? Einige sogenannten Experten behaupten, dass die Wimpern kaputt werden, wenn man das ganze Jahr eine Wimpernverlängerung trägt. Andere meinen, dass es überhaupt kein Risiko gibt. Was ist nun richtig und was ist falsch? Wir haben die Antworten für euch.


Die Wimpern brauchen eine Pause

Die Begründung, dass die Wimpern von Zeit zu Zeit eine Pause brauchen ist ganz simple. Wimpernverlängerungen sind eine Verbesserung der Schönheit und belasten die natürlichen Wimpern. Wimpernextensions sind für circa 1 Jahr vollkommen in Ordnung. Nach dieser Zeit sollte man eine zweimonatige Pause machen, da sich die Wimpern dann wieder vollständig im Wimpernzyklus regenerieren sollten. Es gibt einige Erfahrungswerte von Personen, die einen höheren Wimpernverlust haben, wenn sie Monat für Monat Wimpernverlängerungen tragen. Wenn man den Wimpern keine Ruhephase gibt, dann können auch Reizungen auftreten.


Gründe für eine Pause

Angenommen, man gehört zu jenen Personen, die absolut keinen Wimpernverlust oder Reizung durch wiederholte Wimpernverlängerungen haben. Gibt es dann noch andere Gründe – weshalb man mit verlängerten Wimpern eine Pause einlegen sollte? Unter Umständen, Ja:

  • Wenn man weiß, dass man die Wimpern nie fachgerecht reinigt, ist es möglicherweise eine schlaue Idee, eine Pause einzulegen. Zumindest bis man die Wimpernpflege richtig ausführt. Vernachlässigungen können nämlich zu Reizungen, Infekten oder anderen Problemen führen.
  • Du zupfst gerne an deinen Wimpern? Wenn ihr eure Finger nicht den ganzen Tag von den Wimpern fernhalten könnt, dann sind die natürlichen Wimpern unter Umständen nicht so gesund, wie sie sein sollten. Am besten man macht eine Pause und lässt sie wieder voll wachsen.

Brauchen die Wimpern eine Pause von Wimpernextensions?

Es gilt die Faustregel, dass man nach einem Jahr eine zweimonatige Pause einlegen sollte. Wenn ihr überhaupt keine Probleme mit einem vermehrten Wimpernausfall habt und eure Naturwimpern vollkommen gesund sind, dann obliegt es jedem selbst, ob und wie viele Pausen man einlegt.


Wenn ihr keine Probleme mit Wimpernverlust oder Wimpernreizungen habt, die Wimpernverlängerung reinigt und pflegt dann müsst ihr euch wahrscheinlich keine Gedanken über Pausen machen. Bei Conny Lashes möchten wir, dass ihr immer lange, voluminöse und gesunde Wimpern habt. Bei der Wimpernverlängerung Salzburg unterstützen wir euch mit der Pflege der Wimpernextensions.